DANIEL JOHANNSEN

Tenor

Hier finden Sie eine so gut wie vollständige Diskografie von Daniel Johannsen

Here you may find a virtually complete discography of Daniel Johannsen

Sämtliche Aufnahmen sind nach dem Erscheinungsdatum geordnet. Die Einzel-DVDs von Kantaten der St. Galler Bachstiftung sind hier nicht aufgelistet; wiewohl noch käuflich zu erweben, ist das gesamte audivisuelle Programm seit einiger Zeit kostenlos auf www.bachipedia.org verfügbar.

Ist eine Aufnahme im Internet erhältlich, wird dies durch den Link bei der Bestellnummer bzw. individuell ersichtlich.

All recordings are sorted according to the date of publication. The individual DVDs of cantatas from J. S. Bach Foundation St. Gallen are not listed here; although it is still available for purchase, the entire audivisual content is accessible free of charge at www.bachipedia.org.

If a recording is available on the internet, this can be viewed under the link in the order number or in the individual notification.

Sehr viele Aufnahmen sind auf den gängigen Streaming-Plattformen (Spotify, iTunes, Deezer) verfügbar

Many recordings are available on the common streaming platforms (Spotify, iTunes, Deezer)


Sauseng-Passion

Wolfgang Sauseng: »Passio Iesu secundum Ioannem«

Daniel Johannsen, Evangelist
Chorus sine nomine
Leitung: Johannes Hiemetsberger

ORF CD 337

Sauseng-Kirchenoper

Wolfgang Sauseng: »Das Staunen des Ezechiel«

Steven Schescharegg — Ezechiel
Béatrice Petitet-Kircher — Die Zentren
Claudia Guarin — Die Tropfen
Daniel Johannsen — Die Bewegungen
Thomas Ebenstein — Die Lichter
Philip Tomsits, Emanuel Schawaller — Die Spiegel
Webern Chor
Webern Sinfonietta
Leitung: Erwin Ortner

Trsek Records, Vienna AT T71 02001 01(-13)

Autobus-CD

P. P. Bach bzw. J. P. Haydn (= Peter Planyavsky): »Der zufriedengestellte Autobus« — »Ankunftssymphonie«

Christine Posch — eine Grüne
Daniel Johannsen — Evangelist und Fremdenführer
Sepp Strobl — Polizist
Kärntner Madrigalchor Klagenfurt (Einstudierung: Klaus Kuchling)
»Das KÄFOR« (= Kärntner Faschingsorchester)
Leitung und Moderation: P. Planyavsky

Konzertmitschnitt vom 27. 2. 2003 aus dem Klagenfurter Konzerthaus

Motette CD 50751

Schmutte-WO 2004

Johann Sebastian Bach: »Weihnachts-Oratorium«, BWV 248 (Gesamtaufnahme)

Veronika Winter, Sopran
Sigrid Horvath, Alt
Daniel Johannsen, Tenor
Matthias Weichert, Baß
canticum novum
Barockorchester L’arco Hannover
Leitung: Michael Schmutte

Konzertmitschnitt vom 11. 1. 2004 aus der Petrikirche Münster ― Danel Johannsens erstes »Komplett-WO«

Zu beziehen über MUSICOM, Christoph Schulz Musikproduktion

Mayr-CD

Rupert Ignaz Mayr: »Musica Sacra«

Ulrike Hofbauer, Sopran
Matthias Lucht, Altus
Daniel Johannsen, Tenor
Dominik Wörner, Baß
Neue Hofkapelle München

ORF SACD 477

Judas Maccabaeus KH

Georg Friedrich Händel: Judas Maccabaeus«, HWV 63

Cornelia Horak, Sopran
Hermine Haselböck, Mezzosopran
Thomas Künne, Altus
Daniel Johannsen, Tenor
Klemens Sander, Baß
Wiener Singakademie
Barucco. Barockorchester
Leitung: Heinz Ferlesch

Konzertmitschnitt vom 16. 11. 2006 aus dem Wiener Konzerthaus

ORF CD 2010059

Schlägler JP

Johann Sebastian Bach: »Passio secundum Johannem«, BWV 245

Daniel Johannsen, Evangelist
Andreas Lebeda, Christus
Emma Kirkby, Sopran
Markus Forster, Alt
Christian Havel, Tenor
Manfred Mitterbauer, Baß
Bach-Vocal-Ensemble Schägl
Ars Antiqua Austria
Leitung: Rupert Gottfried Frieberger

Konzertmitschnitt vom 1. 4. 2007 aus der Stiftskirche Schlägl

Fabian Records CD 6114

Joaz Melk

Benedetto Marcello: »Joaz«

Maria Erlacher, Sopran
Ulrike Hofbauer, Sopran
Markus Forster, Alt
Daniel Johannsen, Tenor
Martin Bruns, Baß
Dominik Wörner, Baß
Neue Hofkapelle München
Leitung: Christoph Hammer

Konzertmitschnitt der Internationalen Barocktage Stift Melk vom 27. 5. 2007 aus dem Kolomanisaal von Stift Melk

ORF SACD 2011382

Elias Münster

Felix Mendelssohn Bartholdy: »Elias«, op. 70

Katherina Müller, Sopran
Ilka Schmutte, Sopran
Judith Gennrich, Alt
Daniel Johannsen, Tenor
Josef Wagner, Baß
Kammerchor an der Herz-Jesu-Kirche
Neue Philharmonie Westfalen
Leitung: Michael Schmutte

Konzertmitschnitt vom 16. 9. 2007 aus der Mutterhauskirche der Franziskanerinnen in Münster — Daniel Johannsens »Elias«-Solistendébut

Zu beziehen über MUSICOM, Christoph Schulz Musikproduktion

Dvořák Münster

Antonín Dvořák: Stabat Mater, op. 76

Catalina Bertucci, Sopran
Hilke Andersen, Alt
Daniel Johannsen, Tenor
Josef Wagner, Baß
Kammerchor an der Herz-Jesu-Kirche
Neue Philharmonie Westfalen
Leitung: Michael Schmutte

Konzertmitschnitt vom 21. 9. 2008 aus der Mutterhauskirche der Franziskanerinnen in Münster

Zu beziehen über MUSICOM, Christoph Schulz Musikproduktion

Beethoven-Box Brilliant


Ludwig van Beethoven: Das Gesamtwerk auf 85 CDs (+ 15 CDs mit historischen Aufnahmen)

u. a. Daniel Johannsen, Tenor (auf den CDs Nr. 70 und 71), mit klavierbegleiteten Liedern und Ensembles (Hess 91, WoO 105) sowie mehrstimmigen italienischen a-cappella-Gesängen (WoO 99)

Ein vollständiges Inhalts- und Interpretenverzeichnis ist hier zu finden.

Brilliant Classics 93553

Theresienmesse St. Augustin

Joseph Haydn: »Theresienmesse«, Hob. XXII:12
Luigi Cherubini: Ave Maria (Offertorium für Sopran, Klarinette und Orchester)

Cornelia Horak, Sopran
Gabriela Sima, Alt
Daniel Johannsen, Tenor
Klemens Sander, Baß
Chor und Orchester der Chorvereinigung St. Augustin
Leitung: Andreas Pixner

Online-Bestellformular hier

T&T

Johann Sebastian Bach: »Tenore & Traverso«
Arien für Tenor, Traversflöte und Basso continuo sowie ausgewählte Instrumentalmusik

Ausgezeichnet mit dem Pasticciopreis des ORF

Daniel Johannsen, Tenor
Annie Laflamme, Traversflöte
Lúcia Krommer, Violoncello
Matthias Krampe, Orgel und Cembalo

Coviello Classics 20909 (Die Aufnahme ist auch als YouTube-Playlist IN EUROPA frei verfügbar / The recording is accessible IN EUROPE free of charge as a YouTube playlist)

Leipziger Festmusiken


Johann Sebastian Bach: Festmusiken zu Leipziger Universitätsfeiern
5-CD-Box mit den weltlichen Kantaten BWV 36b, 36c, 198, 205, 206, 207, 207a, 208a, 213, 214, 215 und 226 (u. a. die Vorlagen des »Weihnachts-Oratoriums«)

u. a. Sarah Jäggi, Sopran · Kai Wessel, Altus · Daniel Johannsen, Tenor · Peter Kooij, Baß
Leipziger Universitätschor
Pauliner Barockensemble
Leitung: Wolfgang Unger† / David Timm

Querstand VKJK 0808

Dichterliebe mit Elena

Robert Schumann: »Dichterliebe«, op. 48
sowie die ausgewählten Lieder »Belsazar«, »Mein schöner Stern!«, »Ihre Stimme«, »Die Sennin«, »Liebesbotschaft«, »Der Spielmann«, »Alte Laute«, »Du bist wie eine Blume«, »Meine Rose«, »Der Knabe mit dem Wunderhorn«, »Der Page« und »Der Hidalgo«

Daniel Johannsen, Tenor
Elena Larina, Klavier

Coviello Classics 51010

Messiah Brixen

Georg Friedrich Händel: »Messiah«, HWV 56

Ruby Hughes, Sopran
Kristina Hammarström, Alt
Daniel Johannsen, Tenor
Dominik Wörner, Baß
Chor und Orchester der Musica Saeculorum
Leitung: Philipp von Steinaecker

Konzertmitschnitt aus dem Dom zu Brixen vom 28. 8. 2009 ― die Box enthält 2 Bonus-CDs mit Beiträgen des Händel-Forschers Winton Dean (»He knew humanity«)

ORF CD 3112

Wenn ich ein Vöglein wär

»Wenn ich ein Vöglein wär« · Deutsche Volkslieder

Sängerpersönlichkeiten wie Angelika Kirchschlager, Annette Dasch, Christian Gerhaher und Klaus Florian Vogt bieten (begleitet von Helmut Deutsch und Gerold Huber) Bekanntes und Unbekanntes aus dem deutschen Volksliedschatz dar.

Daniel Johannsen kontribuiert »An die Laute« von Franz Schubert. Die Sammlung – mit äußerst umfangreichen Booklets (samt Liedtexten zum Mitsingen) – ist sehr bibliophil gestaltet.

Sony Classical 88697700242

»Geh’ aus, mein Herz« · Deutsche Volkslieder II

Auf dem Fortsetzungsalbum interpretieren dieselben Sängerinnen und Sänger (u. a. auch Christiane Karg, Stella Doufexis und Hanno Müller-Brachmann) weitere Kostbarkeiten aus dem deutschen Liedgut.

Daniel Johannsen steuert »Die Sonne scheint nicht mehr« von Johannes Brahms bei.

Sony Classical 88697782402

Requiem St. Augustin

Wolfgang Amadé Mozart: Requiem in d, KV 626

Cornelia Horak, Sopran
Gabriele Sima, Alt
Daniel Johannsen, Tenor
Klemens Sander, Baß
Chor und Orchester der Chorgemeinschaft St. Augustin
Leitung: Andreas Pixner

Online-Bestellformular hier

Bachfest 2011 - Höhepunkte

Bachfest Leipzig 2011: Ausgewählte Höhepunkte (2-CD-Box); u. a. die Kantaten BWV Nos. 1 & 6

Sibylla Rubens, Sopran
Ingeborg Danz, Alt
Daniel Johannsen, Tenor
Hendryk Böhm, Baß
Dresdner Kammerchor
Akademie für Alte Musik Berlin
Leitung: Hans-Christoph Rademann

Webshop des Bach-Museums Leipzig

h-moll Ansbach

Johann Sebastian Bach: h-moll-Messe«, BWV 232

Dorothee Mields, Sopran
Wiebke Lehmkuhl, Alt
Daniel Johannsen, Tenor
Jochen Kupfer, Baß
Dresdner Kammerchor
Dresdner Barockorchester
Leitung: Hans-Christoph Rademann

Konzertmitschnitt der Bachwoche Ansbach vom 6. 8. 2011 aus der St.-Gumbertus-Kirche in Ansbach

PDF-Bestellformular hier

JP Jesuiten

Johann Sebastian Bach: »Passio secundum Johannem«, BWV 245

Cornelia Horak, Sopran
Margot Oitzinger, Alt
Daniel Johannsen, Tenor
Klemens Sander, Baß (Arien)
Josef Wagner, Baß (Christus)
Chorvereinigung St. Augustin
Capella Leopoldina
Leitung: Andreas Pixner

Konzertmitschnitt vom 9. 10. 2012 aus der Wiener Jesuitenkirche

Online-Bestellformular hier

Zelenka

Jan Dismas Zelenka: »Lamentationes Jeremiæ Prophetæ«, ZWV 53

Damien Guillon, Altus
Daniel Johannsen, Tenor
Tomáš Král, Baß
Collegium Marianum
Künstlerische Leitung: Jana Semerádová

Enthusiastic review by Malcolm Riley, “Gramophone Magazine” 12/2014 (»... Die Ausführung ist großartig. Die Balance der historischen Instrumente gelingt perfekt, und alle drei Solisten tragen mit intelligentem und charaktervollem Gesang dazu bei. ...« Übersetzung: D. J.)

Supraphon SU 4173-2

Joshua St. Pölten

Georg Friedrich Händel: »Joshua«, HWV 64

Gerlinde Sämann und Martina Daxböck, Sopran
Wiebke Lehmkuhl, Alt
Daniel Johannsen, Tenor
Josef Wagner, Baß
Domkantorei St. Pölten
cappella nova Graz
L’Orfeo Barockorchester
Leitung: Otto Kargl

Konzertmitschnitt vom 7. September 2014 aus dem Dom zu St. Pölten

ORF CD 3184

Bachfest 2014 - Höhepunkte

Bachfest Leipzig 2014: Ausgewählte Höhepunkte (2-CD-Box); u. a. die Kantate BWV 104

Daniel Johannsen, Tenor
Johannes Weisser, Baß
Chorus Musicus Köln
Das Neue Orchester
Leitung: Christoph Spering

Webshop des Bach-Museums Leipzig

CPE Israeliten

Carl Philipp Emanuel Bach: »Die Israeliten in der Wüste«, Wq 238

Anja Petersen, Sopran
Sarah Maria Sun, Sopran
Daniel Johannsen, Tenor
Johannes Weisser, Baß
Chorus Musicus Köln
Das Neue Orchester
Leitung: Christoph Spering

Ein Konzertmitschnitt des Bachfests Leipzig vom 14. 6. 2014 aus der Leipziger Nikolaikirche, über den es u. a. im »Phono-Spektrum« der »Neuen Zürcher Zeitung« heißt: »... Die Einspielung, die erstmals die auskomponierten Verzierungen in den Arien berücksichtigt und auf der neuesten textkritischen Ausgabe beruht, kommt erfreulich unprätentiös daher. Solisten und Chor singen mit präziser Diktion, es wird gelöst und ohne Pathos musiziert.«

Sony Classical (deutsche harmonia mundi) 88875016302

Markus-Passion Teutschbein


Johann Sebastian Bach: »Markus-Passion«, BWV 247 (Fassung 1744) · Gesamtrekonstruktion von Alexander Grychtolik

Daniel Johannsen, Evangelist und Arien
Hanno Müller-Brachmann, Christus
Gudrun Sidonie Otto, Sopran
Terry Wey, Alt
Stephan McLeod, Baß
Knabenkantorei Basel
Capriccio Barockorchester Basel
Leitung: Markus Teutschbein

Review by David Vickers, “Gramophone Magazine” 6/2015 (»... Daniel Johannsens honigsüße Stimme macht ihn zu einem gewinnenden Evangelisten. ...« Übersetzung: D. J.)

Rondeau ROP609091

h-moll Rademann Stuttgart


Johann Sebastian Bach: »h-moll-Messe«, BWV 232
Ersteinspielung nach den sogenannten »Dresdner Stimmen« (von Bachs eigener Hand) ― Daniel Johannsens erste Studioaufnahme dieses Werks

Carolyn Sampson, Sopran
Anke Vondung, Alt
Daniel Johannsen, Tenor
Tobias Berndt, Baß
Gächinger Kantorei Stuttgart
Freiburger Barockorchester
Leitung: Hans-Christoph Rademann

Bestes Chorwerk im Quartal 4/2015 auf der Shortlist der Deutschen Schallplattenkritik.

Marco Frei im »fono forum« (7/2015): »... Rademanns
Bach ist weder leichtfüßig noch einzig klangschön, sondern orientiert sich stets auch am Wort, ohne überrhetorisch zu wirken – eine interessante Balance. ...«

Das Label Carus bietet diese Aufnahme in zwei unterschiedlichen Versionen an: als 2-CD-Set oder als »Edition Deluxe« inklusive einer DVD mit Auszügen des Stuttgarter Konzerts (Jänner 2015) und weiterem spannendem Bonus-Material.

JP Maulbronn


Johann Sebastian Bach: »Passio secundum Ioannem«, BWV 245

Daniel Johannsen, Evangelist
Tobias Berndt, Christus
Sophie Klußmann, Sopran
David Allsopp, Alt
Benjamin Hulett, Tenor
Josef Wagner, Baß
Kammerchor Maulbronn
Barockorchester Il Capriccio
Leitung: Jürgen Budday

Konzertmitschnitt vom 27. und 28. September 2015 aus dem UNESCO-Weltkulturerbe Kloster Maulbronn

»Die Rheinpfalz« vom 18. 6. 2016: »... Der Maulbronner Kammerchor singt warm und locker im Ton, sehr homogen, akzentreich in den Volks-Chören und sicher in den polyphonen Passagen. Exzellent sind die Solisten, angeführt von Daniel Johannsen als prägnantem Evangelisten und Tobias Berndt als würdigem Christus. In den Arien gefallen Sophie Klußmann, der Altus David Allsopp, der Tenor Benjamin Hullett und der Baß Josef Wagner. Wieder eine Freude ist die vorzügliche Aufnahmetechnik und Klangregie, die viel von der Atmosphäre der Konzerte in der Klosterkirche vermittelt.
Die verlegerische Leistung von Josef-Stefan Kindler und Andreas Otto Grimminger von der Landauer KuK-Verlagsanstalt ist mit ihrer Edition Kloster Maulbronn kaum hoch genug zu würdigen. ...«

K&K-Verlagsanstalt KuK 124

Luther-Kantaten Spering

Johann Sebastian Bach: Kantaten BWV Nos. 2, 4, 7, *14, 36, 38, 61, 62, 80, *91, 121, 125 & 126 (sämtliche Kantaten, die auf Luther-Chorälen beruhen)

Sopran: Hannah Morrison, Marie-Sophie Pollak, Lydia Teuscher, Sarah Wegener
Alt(us): Sophie Harmsen, Charlotte Quadt, Mélodie Ruvio, Benno Schachtner
Tenor: Benjamin Bruns, *Daniel Johannsen, Sebastian Kohlhepp, Manuel König
Baß: Thomas E. Bauer, Tobias Berndt, Rafael Fingerlos, Daniel Ochoa
Chorus Musicus Köln
Das Neue Orchester
Leitung: Christoph Spering

Sony Classical (deutsche harmonia mundi) 8985320832

Alexander's Feast Feldkirch

Georg Friedrich Händel: »Alexander’s Feast«, HWV 75

Miriam Feuersinger, Sopran
Daniel Johannsen, Tenor
Matthias Helm, Baß
Kammerchor Feldkirch
Concerto Stella Mattutina
Leitung: Benjamin Lack

Livemitschnitt vom 5. 1. 2015 aus dem Feldkircher Montforthaus

Read Alastair Harper’s enthusiastic words in the “Early Music Review” (»... Keine Frage — eine feine Leistung! Daniel Johannsen ist ein großartig dramatischer Erzähler. Ganz besonders genoß ich das den zweiten Teil eröffnende Accompagnato mit seinem sorgfältigst strukturierten Orchestercrescendo sowie die Energie seines Rezitativs ›Give the vengeance due‹ samt darauffolgender Arie. ...« Übersetzung: D. J.)

fra bernardo fb1615566

Angenehme Melodei


Johann Sebastian Bach: »Angenehme Melodei« — Huldigungskantaten BWV 216a & 201a; rekonstruiert von Alexander Grychtolik

Katja Stuber, Sopran
Franz Vitzthum, Altus
Daniel Johannsen, Tenor
Deutsche Hofmusik
Leitung: Alexander Grychtolik

Hagen Kunze im Leipziger »Bachmagazin« (Nr. 29 / Frühjahr 2017): »... Es fällt leicht, sich in der ausdrucksstarken Katja Stuber die zweite Frau Johann Sebastian Bachs vorzustellen: Traumhaft, wie die Münchnerin den Koloraturen Leben und Seele einhaucht, wie sie selbst banale barocke Gebrauchslyrik (›Werte Gönner, alles Wissen findet Gunst bei euren Füßen!‹) zu schönsten musikalischen Perlen formt! [...] Franz Vitzthum und Daniel Johannsen überraschen auf der Aufnahme mit unterschiedlichem Timbre: Letzterer präsentiert sich als geschmeidiger Tenor mit klarer Höhe, ersterer vermag mit schnellen Koloraturen zu brillieren. ...«

Sony Classical (deutsche harmonia mundi) 88985410522

h-moll Bachstiftung

Johann Sebastian Bach: »h-moll-Messe«, BWV 232 ― Daniel Johannsens zweite Studioaufnahme dieses Werks

Julia Doyle, Sopran
Alex Potter, Altus
Daniel Johannsen, Tenor
Klaus Mertens, Baß
Chor und Orchester der J. S. Bach-Stiftung St. Gallen
Leitung: Rudolf Lutz

Eduardo Torrico im spanischen Musikmagazin »Scherzo« (Nr. 329 / Mai 2017: »... Wahrscheinlich die beste Aufnahme eines Vokalwerks von Bach, die je gemacht wurde, und zweifelsohne die beeindruckendste Aufnahme der ›h-moll-Messe‹. ...« (Übersetzung: Xoán E. Castiñeira)

Gallus Media B384 (Die Aufnahme ist auch als YouTube-Playlist IN EUROPA frei verfügbar / The recording is accessible IN EUROPE free of charge as a YouTube playlist)

Telemann Reformation


Georg Philipp Telemann: »Holder Friede, heil’ger Glaube« (»Reformations-Oratorium«), TWV 13:18 (1755)

Regula Mühlemann, Sopran
Daniel Johannsen, Tenor
Benjamin Appl, Bariton
Stephan MacLeod, Baß
Chor des Bayerischen Rundfunks
Bayerische Kammerphilharmonie
Leitung: Reinhard Goebel

László Molnár im Magazin »Audio« (Juni 2017): »... Mit einem erlesenen Solistenquartett und seinen tollen Musikern hat Reinhard Goebel die Qualitäten des Werks prächtig herausgearbeitet; seine Aufnahme zeigt eindrucksvoll, warum Telemanns Kompositionen zu seiner Zeit dermaßen beliebt waren. ...«

Sony Classical 88985373872

»Randhartinger und die Volksmusik« Solo- und Duettlieder von Benedict Randhartinger

Doris Bogner, Sopran
Daniel Johannsen, Tenor
Anton Gansberger, Klavier (historischer Flügel von 1860)

CD-Veröffentlichung der Volkskultur Niederösterreich, erhältlich auf deren Website

Johann Sebastian Bach: »Passio secundum Joannem«, BWV 245 ― Daniel Johannsens erste Studioaufnahme dieses Werks

Daniel Johannsen, Evangelist
Peter Harvey, Christus
Julia Doyle, Sopran
Alex Potter, Altus
Johannes Kaleschke, Tenor
Matthias Helm, Baß
Orchester der J. S. Bach-Stiftung St. Gallen
Leitung: Rudolf Lutz

Susanne Benda im »fono forum« 8/2019: »... Das Ergebnis ist eine unaufgeregte, sehr um Präzision bemühte, dabei natürlich fließende Darbietung: sehr dicht, ohne künstlich-bedeutungsschwere Stauungen, dramatisch, aber nicht theatralisch. [...] Grandios hält Daniel Johannsen als Evangelist die Balance zwischen Erzählen
und Erleben, und der fast schwerelos wirkende Sopran von Julia Doyle ist nicht nur bei der ›Ich folge dir gleichfalls‹-Arie reinster Genuß. Matthias Helm ist ein erfreulich prägnanter Pilatus: Sein ›Ich finde keine Schuld an ihm‹ ist so vielleicht noch nie zu hören gewesen ...«

Martin Preisser im »St. Galler Tagblatt« vom 22. 7. 2019: »... Den flüssigen roten Faden durch dieses Opus magnum garantiert vor allem auch ein überragender Evangelist. Selten hört man dieses erzählerische Element so lebendig, so nah, so Aufmerksamkeit erzeugend wie von Daniel Johannsen. Narrativ klar und doch immer von feinster Diktion. ...«

Gallus Media B621 (Die Aufnahme ist auch als YouTube-Playlist IN EUROPA frei verfügbar / The recording is accessible IN EUROPE free of charge as a YouTube playlist)

Musik aus der Pforte

»Musik aus der Pforte« — eine klangliche Dokumentation des Feldkircher Konzertzyklus von 1999 bis 2018 (Kammermusik der Romantik sowie vokal-instrumentale Renaissance- und Barockmusik von Antoine Brümel bis Christoph Graupner)

u. a. Andrea Lauren Brown, Sopran · Markus Forster, Altus · Daniel Johannsen, Tenor · Matthias Helm, Baß · Thomas Engel, Blockflöte · La Cetra Barockorchester Basel

Erhältlich beim Kulturamt Feldkirch und bei Amazon (Die Aufnahme ist auch als YouTube-Playlist IN EUROPA frei verfügbar / The recording is accessible IN EUROPE free of charge as a YouTube playlist)

Lieder ohnegleichen

»Lieder ohnegleichen. Franz Schubert«
17 ausgewählte Lieder: »Das Lied im Grünen«, »An den Mond in einer Herbstnacht«, »Fischerweise«, »Im Frühling«, »Der Wanderer an den Mond«, »Das Zügenglöcklein«, »Im Freien«, »Glaube, Hoffnung und Liebe«, »Die Sterne«, »Berthas Lied in der Nacht«, »An die Laute«, »Nachthymne«, »Der Winterabend«, »Am Fenster«, »Des Fischers Liebesglück«, »Herbst«, »Alinde«

Daniel Johannsen, Tenor
Christoph Hammer, Fortepiano (Conrad Graf, ca. 1826/27)

Martin Hoffmann in »CONCERTO – DAS MAGAZIN FÜR ALTE MUSIK« (Nr. 289, Januar/Februar 2020): »... Ein metaphysisches Streben nach dem Unendlichen, Unerreichbaren, ein ewiges Wandern und immer wieder Todessehnsucht: ›Ich fühle des Todes verjüngende Flut‹, heißt es da einmal in Novalis’ ›Nachthymne‹. Und so bleibt dem romantischen Künstler nur eine Hoffnung: dem irdischen Jammertal zu entkommen, um hinüber in eine andere, bessere Welt zu gelangen. Doch wie gestaltet man solche ›Lieder ohnegleichen‹? Welche Farben, welche Atmosphären, welchen Ausdruck wählt man dazu? Fragen, über die der phänomenale Daniel Johannsen nicht nachzudenken braucht. Denn diese betörende Stimme reagiert gleichsam wie von selbst auf die Texte von Karl Gottfried von Leitner, Gabriel Seidl und Aloys Wilhem Schreiber: Dichter, die das Lebensgefühl dieser Zeit so treffend nachzeichnen und den Kosmos Franz Schuberts authentisch abbilden. Fein ausgewählte Lieder, mit denen Johannsen und Christoph Hammer am Fortepiano Schuberts Weltempfänglichkeit offenlegen. Dabei öffnet uns diese Stimme eine Tür hinein ins Private, tief in die vermeintlich Idylle des Biedermeier. ›Da sitz ich im Dunkel, ganz abgeschieden, so ganz für mich.‹ Zurückgeworfen auf das eigene Ich, eingedenk der Qualen von Schmerz und Lust. Umwerfend schön!

Die stupende Technik ermöglicht alles

Johannsen vermeidet strategisch geplante Inszenierungen, grollend donnernde Klangeskapaden, explodierende Konsonanten oder angestrengt fahl-flache Vokale. Alles ist spontaner Ausdruck eines natürlichen musikalischen Gestaltungswillens! Johannsens Atem fließt und gibt dem Klang weiten Raum. Gottfried von Leitners ›Sterne‹ schimmern hier in unendlich differenziertem Glanz, ›hell, licht, leuchtend, silbern, strahlig, freundlich und klar‹. Eine sinnliche Klanglichkeit, die der intime und ausdrucksstarke originale Hammerflügel des großen Wiener Klavierbauers Conrad Graf vollendet (Seriennummer 1207, um 1827). Schön, daß der agile Christoph Hammer darauf nie ›begleitet‹, sondern kommentiert, sich einmischt und bisweilen gar pfiffige Pointen bereithält. Dieses Instrument ist mit all seinen Effekten ein wahres Wunderwerk. Und so will man sich gar nicht vorstellen, diese Lieder von Schubert jemals wieder anders zu hören, ›und meinen, enthoben der Erde, schon oben, schon drüben zu sein‹. ― Einfach wunderbar!«

Spektral SRL4-18170 (Die Aufnahme ist auch als YouTube-Playlist IN EUROPA frei verfügbar / The recording is accessible IN EUROPE free of charge as a YouTube playlist)

Entfliehet, ihr Sorgen

Johann Sebastian Bach: »Entfliehet, ihr Sorgen!« — Huldigungskantaten BWV Nos. 205a & 249a; rekonstruiert von Alexander Grychtolik

Miriam Feuersinger, Sopran
Elvira Bill, Alt
Daniel Johannsen, Tenor
Stephan MacLeod, Baß
Deutsche Hofmusik
Leitung: Alexander Grychtolik

Martin Hoffmann im »fono forum« 8/2019: »... Es ist einfach großartig, wie virtuos-geschmeidig sich Daniel Johannsen der Semantik des Texts unterwirft. Ein perfekter Tenor: Hell, licht, ohne Limit; nichts gewollt, alles empfunden! Und traumhaft, wie Miriam Feuersinger die ganze Palette der ›Hunderttausend Schmeicheleien‹ mit ihren wunderbaren Farben nachzeichnet. Große Klasse!«

Sony Classical (deutsche harmonia mundi) 19075936392

Naxos Beethoven-Box


Ludwig van Beethoven: Das Gesamtwerk auf 90 CDs (anläßlich des 250-Jahr-Jubiläums 2020)

u. a. Daniel Johannsen, Tenor (auf den CDs Nr. 84, 88 & 90), mit englischsprachigen und spanischen Volksliedbearbeitungen für Klaviertrio (WoO 153, WoO 155 & WoO 158) sowie zwei Klavierliedern (WoO 113 & WoO 138)  klavierbegleiteten Liedern und Ensembles (Hess 91, WoO 105) sowie mehrstimmigen italienischen a-cappella-Gesängen (WoO 99)

Rezension von Martin Demmler im »fono forum« 2/2020

Ein vollständiges Inhaltsverzeichnis ist hier zu finden.

Naxos 8.500250

Beethoven-Volkslieder extra


Ludwig van Beethoven: Folk Songs (Einzelausgabe aus der Beethoven-Box von Naxos)

Paula Sophie Bohnet, Sopran
Daniel Johannsen, Tenor
Georg Klimbacher, Bariton
Josef Herzer, Violine
Bertin Christelbauer, Violoncello
Bernadette Bartos

Read Göran Forsling’s review on www.musicweb-international.com

Naxos 8.574174

Elias St. Pölten


Felix Mendelssohn Bartholdy: »Elias«, op. 70

Matthias Helm, Elias (Baß)
Cornelia Horak, Witwe (Sopran)
Katharina Riegler, Engel, Knabe (Sopran)
Barbara Zidar-Willinger (Sopran)
Ida Aldrian, Königin, Engel (Alt)
Christina Maria Eder (Alt)
Daniel Johannsen, Ahab, Obadjah (Tenor)
Maximilian Schnabel (Baß)
cappella nova graz
Domkantorei St. Pölten
L’Orfeo Barockorchester
Leitung: Otto Kargl

Konzertmitschnitt vom 8. 9. 2019 aus dem Dom zu St. Pölten

Helmut Maurós Rezension in der »Süddeutschen Zeitung« vom 8. 12. 2020

ORF CD 3020



 

E-Mail
Infos
Instagram